OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ausprobiert: Grüner Smoothie

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schon lange ist in den Medien vom “Grünen Smoothie” zu lesen und mittlerweile sind diese auch in den Regalen der Supermärkte zu finden. Doch zwischen gekauft und selbst hergestellt, bestehen auch hier erhebliche Unterschiede. Nach ein wenig Recherche, gibt es unterschiedliche Angaben, wie viel “Grün” in einem “Greensmoothie” stecken sollte. Im Mittel sollten es rund 50 % Grünzeug sein und der Rest Wasser und Obst. Vergleicht man die Werte mit der Zutatenliste aufsteigender Smoothie-Hersteller zählt man gerade mal 15 % an grünen Blättern zusammen.

Warum sind grüne Smoothies so gesund und im Zeitalter von Detox & Co nicht mehr wegzudenken?

Das Chlorophyll soll schuld sein.

Chlorophyll ist ein chemische Verbindung,  die nicht nur dem grünen Blattgemüse die Farbe verleiht sondern gesundheitsfördernde Effekte hat. Dazu zählt vor allem:

  • Bildung neuer Blutzellen durch den hohen Eisengehalt
  • Entgiftung von Toxinen wie Pestizide und Schwermetalle
  • Förderung der Wundheilung und eines guten Immunsystems
  • antioxidative Wirkung – Angriff auf freie Radikale, verursacht durch Stress, Sport, Nikotin und anderen äußerlichen Faktoren
  • Unterstützung und Verbesserung der Muskel- und Nervenfunktion – durch das enthaltende Magnesium. Außerdem wird die Vitamin D Absorptionsrate erhöht

Natürlich enthalten grüne Smoothies auch weitere wichtige Mineralstoffe und Vitamine. Das liegt an der gesunden Zusammensetzung. Letztendlich würde man diese sicherlich auch mit einem großen, frischen und bunten Salat aufnehmen, aber eben nicht auf diese schnelle, einfache und leckere Art&Weise.

Fazit: Grüne Smoothies können einen gesunden Beitrag im Alltag leisten und geben dem Körper auf unkomplizierte Weise viele Nährstoffe, um physisch als als auch mental Leistungsstark zu bleiben. Viele Menschen haben Schwierigkeiten die empfohlenen Gemüseportionen im Alltag unterzubringen. Möglicherweise ist der selbst hergestellte grüne Smoothie eine Chance dieses zukünftig umzusetzen.

Ein einfaches und schnelles Rezept (Foto)

  • 60 g Baby Blattspinat
  • 80 g Feldsalat
  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 200 ml Wasser

Alles zusammen in einem Saftmixer, Thermomix oder ähnlichem geben und zu einen dicklichen Saft mixen. Ist der Smoothie zu breiig, gibt man noch etwas Wasser hinzu.